Fotos

Schloss
Schloss Neuschwanstein

 

Schloss Hohenschwangau

Königschlösser im Allgäu

Schloss Hohenschwangau bei Füssen

Prunkvolle Schloss Hohenschwangau

Die vier wichtigsten Zimmer:

Orientzimmer:
Im orientalischer Stil eingerichtet ist das Orientzimmer und wurde damals der Königin Marie als Schlafzimmer eingerichtet. Der prunkvolle Raum in blau, lila und rosa Tönung versetzt den Besucher gern in eine fantasievolle Märchenwelt.

Hohenstaufenzimmer:
Dieses Zimmer wurde in Hauptsache von König Ludwig den zweiten als Musikzimmer eingenommen. Besonders Interessant sind im Hohenstaufenzimmer die Wandbilder, die Motive aus der Staufener Epoche eindrucksvoll darstellen. Zu den meisten Zimmern und Räumlichkeiten hatte nicht nur König Ludwig sondern auch König Maximilian 2. Zutritt.

Tassozimmer:
Das Schlafzimmer im Schloss Hohenschwangau wird als Tassozimmer bezeichnet und wurde ebenfalls von König Maximilian als Solches bewohnt. Der faszinierend bemalte Raum zeigt Geschichten aus dem epischen Gedicht mit dem Titel „Das befreite Jerusalem“.

Berchtazimmer:
Königins Schreibzimmer wird als Berchtazimmer bezeichnet. Die bemalten Wände zeigen Ereignisse mit Motiven von Pferden, wobei die Geburt von Karl dem Großen und deren Sage dargestellt wird.

 

Städtefreundschaft: Bardu (Norwegen), Numata (Japan), Helen (USA)
Partnerstadt: Palestrina (Italien)
www.allgaeu-aktuell.de